Willkommen auf der Homepage des Turnzentrums TSV Süßen

TurnTeam Staufen - Gemeinsam zu größeren Erfolgen - Staufenpokal am 01.11.2016, 15:00 Uhr

Nun ist es offiziell. Was länger schon gemunkelt wird hat nun einen positiven Abschluss gefunden. Die Kunstturner des TV Bünzwangen und des TSV Süßen gehen in Zukunft im Ligaturnen gemeinsame Wege. Beide Vereine gelten als Traditionsvereine in der Liga des Schwäbischen Turnerbundes. Süßen ist seit 1978, Bünzwangen seit 1987 vertreten, in den letzten Jahren beide Mannschaften konstant in der Oberliga, der höchsten Württembergischen Liga. „Das Ziel dieses Zusammenschlusses ist es, den sportlichen Erfolg im Kunstturnen langfristig im Turngau Staufen erhalten zu können“, so Matthias Kröhn, einer der beiden Vorsitzenden des neu gegründeten TurnTeam Staufen. Sein Partner im Vorstand, Michael Weber fügt hinzu: „Die derzeitige Altersstruktur machte es unumgänglich nach vorne zu blicken und die Kräfte zu bündeln“. Die Turner des TSV Süßen hatten das Problem schon seit Jahren, was letztendlich sogar mit dem Abstieg aus der Oberliga endete. Aber auch beim TV Bünzwangen wurden nun die Weichen für die Zukunft gestellt. Die Gespräche, die nach der Ligasaison 2016 begonnen wurden, endeten nun im Zusammenschluss der beiden erfolgreichsten Vereine im Kunstturnen im Turngau unter dem Namen TurnTeam Staufen. Die beiden Vereine versprechen sich von dem neuen Konzept eine langfristige Erhaltung der sportlichen Stärke. Dabei können die Verantwortlichen nun auf einen größeren Pool an Turnern und auf eine Vielzahl an Kampfrichtern zurückgreifen. Die eventuellen Synergien waren allen Beteiligten schon länger klar, nun werden wir den Schritt einfach mal wagen, sind sich Weber und Kröhn einig. Im Frühjahr 2017 wird dabei die erste Mannschaft weiterhin in der Oberliga an den Start gehen. Die zweite Mannschaft wird in der Verbandsliga antreten. Die Heimwettkämpfe werden dabei im Wechsel in der Ebersbacher Raichberghalle und der altehrwürdigen Süßener TSV Halle stattfinden. Als erste größere Bühne wurde der 23. Staufenpokal beim TSV Süßen ausgewählt, wo man das Team erstmals vereint zu sehen bekommen wird. An Allerheiligen findet der schon traditionelle Kunstturnwettkampf in der Jahnstraße 12 in Süßen statt. Einturnen ist um 14:00 Uhr, Wettkampfbeginn um 15:00 Uhr.

Das Süssener Turnzentrum wurde im Jahre 1982 errichtet, um Turnerinnen und Turnern aller Altersklassen und Leistungsstufen ideale Trainingsbedingungen für das Geräte- und Kunstturnen anzubieten.

Momentan trainieren unter der Regie eines hauptamtlichen und mehrerer nebenberuflichen Übungsleiter insgesamt etwa 150 Turner/innen im Alter von 6-35 Jahren. Die vereinseigene Turnhalle mit angebauter Gerätehalle bietet dabei ideale Trainingsbedingungen.

Termine

Dezember 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31